Qualität der Richtungswechsel

Der Lauf zur Seite nach links oder rechts mit einem oder zwei Richtungswechseln im Bereich der Grundlinie gehört zu den typischen Schnelligkeitsbeanspruchungen im Tennis.

 

Nachfolgend werden Übungsformen mit mehreren Richtungswechsel dargestellt. In Kombination mit Zugseilübungen und reaktiven Sprüngen führt ein solches Training zu Verbesserungen. Die koordinativen Grundlagen bilden die Übungen des Lauf-ABC und der Frequenzschnelligkeit.

Training der Richtungswechsel

Hütchenslalom Kreuzschritte

Beschreibung

Die Spieler bewegen sich diagonal mit

schnellen und kurzen Kreuzschritten

um die Hütchen. Ziel ist es, den ersten

Schritt bei der Bewegungsumkehr schnell, explosiv und überkreuz zu machen.

Belastung

Wiederholungen: 6 bis 8 mal mit 30 sec Pause dazwischen
Serien: 2-4
Pausen: 2-5 min

Hütchenslalom Kreuzschritte mit Schlagimitation

Beschreibung

Der Spieler bewegt sich diagonal mit schnellen und kurzen Kreuzschritten um die Hütchen. Bei jedem Hütchen und vor dem Richtungswechsel imitiert er eine Vorhand oder eine Rückhand.

Belastung

Wiederholungen: 6 bis 8 mal mit 30 sec Pause dazwischen
Serien: 2-4
Pausen: 2-5 min

Training der Richtungswechsel

Hütchenslalom

Side-Steps

Beschreibung

Die Spieler bewegen sich diagonal mit schnellen und kurzen Side-Steps um die Hütchen. Ziel ist es, den ersten Schritt bei der Bewegungsumkehr schnell und explosiv zu machen..

Hütchenslalom Side-Steps

mit Schlagimitation

Beschreibung

Der Spieler bewegt sich diagonal mit schnellen und kurzen Side-Steps um die Hütchen. Bei jedem Hütchen und vor dem Richtungswechsel imitiert er eine Vorhand oder eine Rückhand.

Belastung

Belastung

Wiederholungen: 6 bis 8 mal mit 30 sec Pause dazwischen
Serien: 2-4
Pausen: 2-5 min

Wiederholungen: 6 bis 8 mal mit 30 sec Pause dazwischen
Serien: 2-4
Pausen: 2-5 min

Training der Richtungswechsel

Hütchenslalom Vorwärts Rückwärts

Beschreibung

Die Spieler bewegen sich diagonal mit schnellen und kurzen Side-Steps um die Hütchen. Ziel ist es, den ersten Schritt bei der Bewegungsumkehr schnell und explosiv zu machen.

Side-Steps mit offener Vorhand und Rückhand

Beschreibung

Die Spieler bewegen sich seitwärts entlang der Hütchen, imitieren nach 2 Hütchen eine Vorhand aus der offenen Stellung, oder eine Rückhand aus der seitlichen Stellung und springen dabei um. Start- und Stoppschritte sind explosiv.

Belastung

Belastung

Wiederholungen: 6 bis 8 mal mit 30 sec Pause dazwischen
Serien: 2-4
Pausen: 2-5 min

Wiederholungen: 6 bis 8 mal mit 30 sec Pause dazwischen
Serien: 2-4
Pausen: 2-5 min

Training der Richtungswechsel

Achterlauf

Beschreibung

Die Spieler bewegen sich so schnell wie möglich seitlich durch die Pylonen.
Variation: mit Sidesteps oder mit kleinen Laufschritten.

Belastung

Wiederholungen: 3-4 mal – 30 s Pause dazwischen
Serien: 2-4
Pausen: 2-5 min

Braustuebl_Logo_Braukunst_Wappen.jpg
MainTraum.jpg
ONETEAM_Logo_CMYK.jpg